Wichtige Neuigkeiten beim PyroNeo-System. Lesen Sie jetzt die Meldung: PyroNeo wird erwachsen

Reservezündung

Aus PyroNeo Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aus SkyDirector wird PyroNeo! Bitte verwenden Sie in Zukunft die Domain www.pyroneo.de. Vielen Dank.
⇒ Mehr Informationen zur Änderung

Um den Ausfall von Effekten während einer Show kompensieren zu können, bietet PyroNeo die Möglichkeit, explizite Reservezündungen (Sequenzen) festzulegen. Der Commander benutzt dafür die Sequenznummern 4080 bis 4090 - also ganz normal zu verwendende Sequenznummern. Diese Reservesequenzen können wie alle anderen Sequenzen bis zu 59 Minuten lang sein. Jeder Kanal, der in einer Reservesequenz verwendet wird, kann gleichzeitig Teil einer automatischen Show sein. Dies bietet die Möglichkeit, einen Reserveeffekt z.B. im Finale einer Show zu verwenden wenn er nicht als Reserveeffkt benutzt wird.


Vom Commander werden Reservesequenzen nicht nachverfolgt. Ausgänge die zusätzlich in anderen manuellen Sequenzen ausgelöst werden müssen, können deshalb in einer Reservesequenz nicht verwendet werden (sie würden nicht auslösen)! Eine Doppelbenutzung als automatischer Kanal und Reservesequenz ist hingegen kein Problem.