Wichtige Neuigkeiten beim PyroNeo-System. Lesen Sie jetzt die Meldung: PyroNeo wird erwachsen

Reserve

Aus PyroNeo Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aus SkyDirector wird PyroNeo! Bitte verwenden Sie in Zukunft die Domain www.pyroneo.de. Vielen Dank.
⇒ Mehr Informationen zur Änderung

Reservesequenzen sind sinnvoll, wenn bei einer musiksynchronen Show die Gefahr besteht, dass durch einen nicht gezündeten Effekt eine Lücke in der Show entsteht. Anders als bei einer Show mit manuellen Sequenzen wäre es hier nicht sinnvoll möglich, Effekte vorzuziehen, da dann an anderer Stelle Lücken in der Show entsteht. Die Gesamtlänge der Show wird ja durch die ablaufende Musik bestimmt.

Aus diesem Grund lassen sich im PyroNeo-System Reservesequenzen festlegen. Diese Reserven können an beliebiger Stelle einer Show abgerufen werden und solche Abschnitte überbrücken. Wenn Reserven innerhalb einer Show nicht benötigt werden, können Sie (wie andere manuelle Sequenzen auch) zusätzlich zu einer festen Zeit innerhalb der laufenden Show eingesetzt werden, z.B. um das Finale noch kräftiger zu machen. Falls die Reservesequenz vorher benötigt wurde, wird ein bisschen weniger Material im Finale niemandem negativ auffallen.

Reserven in PyroNeo

In PyroNeo bekommen Reservesequenzen die Nummern 4080 bis 4089. Sofern die Programmierung mit dem Commander erfolgt, wird die Tatsache, dass Reserven auch nur "normale" Sequenzen sind, vor dem Anwender weitestgehend verborgen. In der Planung der Show in der SkyConductor-Software bzw. im Mini-Commander oder bei der reinen Kanalprogrammierung tauchen diese Sequenzen jedoch mit den dahinter steckenden Nummern auf.

Auf diese Sequenzen lässt sich im Commander über das Niederhalten der "Spare"-Taste und parallelem Betätigen der entsprechenden Schaltfläche zum direkten Schießen zugreifen. Im Mini-Commander gehen Sie über die Tasten rechts/links in den "Reserve"-Modus, wählen die entsprechende Reserve über die Tasten hoch/runter aus und drücken OK um die Reserve zu zünden.

Für Reserven gilt ebenso wie für andere Sequenzen auch, dass sie durch ein unscharf-schalten während die Reservesequenz läuft, abgebrochen werden.