Wichtige Neuigkeiten beim PyroNeo-System. Lesen Sie jetzt die Meldung: PyroNeo wird erwachsen

PyroNeo wird erwachsen

Aus PyroNeo Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aus SkyDirector wird PyroNeo! Bitte verwenden Sie in Zukunft die Domain www.pyroneo.de. Vielen Dank.
⇒ Mehr Informationen zur Änderung

Sehr geehrte Pyroneo-Nutzer und -Interessenten,

die letzte Zeit hat uns gezeigt, dass es immer mehr Pyrotechniker und Feuerwerksbegeisterte gibt, die mit unserem System arbeiten wollen. Viele möchten die Geräte jedoch nicht selbst aufbauen. Der Wunsch, fertige und geprüfte Geräte erwerben zu können wurde in letzter Zeit öfter geäußert. Diesem Wunsch möchten wir nun endlich nachkommen. Wir werden, nach und nach, Zündanlagenbausätze auch als fertige Geräte anbieten. Wenige Geräte bei denen eine kommerzielle Fertigung nicht wirtschaflich ist, wird es weiterhin nur als Bausatz geben. Den Anfang macht das Phase II-Zündmodul, welches ab sofort fertig aufgebaut erhältlich ist. Als nächstes werden die Phase I-Zündmodule folgen. Alle Geräte werden zum sofortigen Einsatz vorbereitet inclusive verbauter Akkus ausgeliefert.
Die Preise für Fertiggeräte sind in unserer Preisliste ersichtlich.

Ebenfalls sind wir angesprochen worden, dass das bisherige Verfahren um mit einer hohen Sequenznummer umzugehen nicht sehr intuitiv ist. Wir haben deswegen an dieser Stelle noch einmal nachgebessert und eine Möglichkeit entwickelt die sehr viel einfacher arbeitet. Es ist in Zukunft nicht mehr möglich, dass eine hohe Sequenznummer von einem Gerät auf einen Sender übertragen wird und dort erneut zu solch einer Meldung führt. Damit ist es in Zukunft maximal einmal pro Sender notwendig die Sequenznummer zu löschen.

Da hierfür noch einmal ein Update aller Empfänger notwendig ist, nutzen wir die Gelegenheit und führen unser neues automatisches Updatesystem für alle Empfänger ein. Hierdurch können alle neueren Geräte ohne Zutun des Anwenders über den PC aktualisiert werden was das Update sehr vereinfacht. Auch bei älteren Geräten ist das Update in Zukunft über SkyConductor möglich und erfordert nur minimales Zutun des Nutzers. Einzig ältere Audiomodule, bei denen das Update ausschließlich über die eingelegte SD-Karte funktioniert müssen von uns aktualisiert werden um im Anschluss ebenfalls in den Genuss des automatischen Updates zu kommen.

Um die automatischen Updates nutzen zu können ist einmalig eine Neuinstallation der SkyConductor-Software erforderlich über welche die Updates durchgeführt werden. Anschließend starten Sie die Software und geben einmalig den Systemschlüssel ein sofern sie danach gefragt werden. Nun können Sie über Zündsystem -> Module verwalten nach Ihren Geräten suchen. Stellen Sie sicher, dass die Geräte angelernt sind und markieren Sie die für ein Update vorgesehenen Geräte indem Sie diese ankreuzen. Über einen Klick auf die Schaltflächen "Firmware updaten" und "Update starten" starten Sie das Update. Folgen Sie einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm. Eine Schritt-Für-Schritt-Anweisung ist unter PyroNeo-Modulupdate abrufbar.

Wir hoffen, das durch diesen Neuerungen alle Nutzer und Neuinteressenten noch einfacher mit einer intuitiven und leistungsfähigen Funkzündanlage arbeiten können.

Viele Grüße,
PYRONEO
Ignition Systems